Social Media Guidelines

In Social Media Guidelines erklären Unternehmen ihren Mitarbeitern den Umgang mit soical media und welche Grenzen sie hierbei beachten müssen.

Typischerweise enthalten Social Media Guidelines Regelungen zu folgenden Punkten:

1. Generelle Erlaubnis zur Nutzung von sozialen Medien
2. Einsatz an Arbeitszeit für Social Media Aktivitäten
3. Rechte zum Registrieren von Social Media Profilen im Namen des Unternehmens
4. Ansprechpartner und Verantwortliche für Social Media
5. Sprachstil und Ansprache der Kunden („Du“ oder „Sie“)
6. Art der Vertretung des Unternehmens ( in „Wir“ oder „Ich“ Form)
7. Umgang mit negativer Kritik
8. Umgang mit Mitbewerbern
9. Hinweise zum privaten Umgang mit Social Media, Verweisen und Distanzierungen im Bezug auf das Unternehmen
10. Hinweise darauf, was rechtlich erlaubt und was verboten ist.

Rechtsanwältin Mag. Katharina Braun

Hahngasse 17, 1090 Wien
+43 664 141 27 49
office@mungomedia.at